Prag

© REUTERS/DAVID W CERNY

Chronik Welt
05/28/2021

Tschechien öffnet Grenzen für Touristen mit erster Covid-Impfung

Die Einreise ist für Menschen aus Österreich, Kroatien, Deutschland, Ungarn, Polen, Slowakei und Slowenien möglich.

Tschechien öffnet ab Montag seine Grenzen für Österreicher, die bereits die erste Corona-Impfung erhalten haben. Das teilte der neue tschechische Gesundheitsminister Adam Vojtech am Freitag mit. Bereits einmal geimpfte Personen dürfen ohne Einschränkungen einreisen. Diese Regelung gilt auch für Kroatien, Deutschland, Ungarn, Polen, Slowakei und Slowenien. Impfnachweise aus diesen sieben Ländern werden in Tschechien anerkannt, so Vojtech.

Die Öffnungen ab Montag geschehen im Rahmen von Gegenseitigkeitsvereinbarungen. Zudem dürfen ab Montag Restaurants in Tschechien auch innen wieder Gäste empfangen.

Erst Anfang voriger Woche war der Außenbereich der Gastronomie nach monatelangem Corona-Lockdown wieder geöffnet worden. Der Minister kündigt zudem an, dass die weiteren Lockerungen schneller als bisher geplant voranschreiten sollen. Tschechien war zeitweise ein Brennpunkt der Pandemie in Europa.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.