© APA/AFP/THOMAS SAMSON

Chronik Welt

Taxi im Stau überfallen - 3 Millionen Beute in Paris

Die zwei Täter, die sich auf einem Motorroller durch die Kolonne schlängelten, machten überraschend fette Beute

von Konrad Kramar

09/29/2022, 06:25 PM

Bei einem Überfall auf ein im Stau stehendes Taxi in Paris haben zwei Männer Luxusgüter im Wert von schätzungsweise drei Millionen Euro erbeutet. Die beiden Täter hätten sich dem Taxi auf einem Motorroller genähert, eine Scheibe eingeschlagen und einen Koffer und eine Handtasche einer Luxusmarke gestohlen, wie es am Donnerstag in Ermittlerkreisen hieß.

Auf dem Weg zur Modenschau

Die Besitzerin, eine brasilianische Unternehmerin, sei vom Flughafen unterwegs zu den Pariser Modenschauen gewesen.
Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen Diebstahls auf. Zunächst war unklar, inwiefern die Täter sich das Opfer gezielt ausgesucht hatten. Die beiden Verdächtigen konnten flüchten.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Taxi im Stau überfallen - 3 Millionen Beute in Paris | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat