US-POLICE-CRIME-UNREST-RACISM

© APA/AFP/KEREM YUCEL / KEREM YUCEL

Chronik Welt
11/30/2021

Mann in den USA wegen Tötung seiner vier Kinder festgenommen

Auch Großmutter der Kinder erschossen.

Ein Vater soll in den USA seine vier Kinder und ihre Großmutter getötet haben. Der 29-Jährige sei nach den tödlichen Schüssen nahe Los Angeles festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Alle fünf Opfer waren demnach am Sonntagabend in der Kleinstadt Lancaster durch Schüsse in den Oberkörper getötet worden. Laut einem Bericht der "Los Angeles Times" ist der mutmaßliche Täter ein früherer Wachmann, dem der Waffenschein eingezogen worden war.

In den USA sterben Jahr für Jahr rund 40.000 Menschen durch Schusswaffen, immer wieder wird das Land durch Schusswaffenmassaker erschüttert. Vorstöße für eine Verschärfung des Waffenrechts scheitern aber immer wieder am Widerstand der Republikanischen Partei und der Waffenlobby.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.