© APA/AFP/ROBERT ATANASOVSKI

Chronik Welt
07/10/2022

In Shorts und Boots: Finnische Ministerpräsidentin besucht Festival

Ein Schwarz-Weiß-Foto von der "coolsten Regierungschefin Europas" sorgt im Netz für Begeisterung.

Mit Lederjacke, kurzer Jeans und Stiefeln hat sich die finnische Ministerpräsidentin Sanna Marin (36) am vergangenen Wochenende auf einem Rockfestival gezeigt. Im Netz gab es am Sonntag breites Lob für die „coolste Regierungschefin Europas“. Die Organisatoren des Festivals Ruisrock auf der Insel Ruissalo, die zur südwestfinnischen Stadt Turku gehört, verbreiteten das Schwarz-Weiß-Porträt von Fotografin Janita Autio auf ihrer Instagram-Seite.

„Legende“, kommentierte ein Nutzer, „so cool“ eine andere Userin. Die Politikerin ist für ihre Vorliebe für Rockmusik bekannt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Marin bestätigte den Besuch auf ihrem eigenen Account. Dort postete sie ein Foto, das sie mit Ehemann Markus Räikkönen zeigt. „Heute hat der Urlaub begonnen. Richtung Turku in Finnland und Ruisrock“, schrieb sie dazu. Zudem präsentierte sie einige kurze Videos von Auftritten finnischer Künstler. Ob sie wie viele andere Festivalbesucher dazu Dosenbier trank und an den üblichen wilden Pogo-Tänzen vor der Bühne teilnahm, war aber nicht bekannt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare