Schwarzenbergallee

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Welt

Doch keine Leiche, sondern Sexpuppe im Wald: Polizei fahndet

Bei dem Fund in einem Waldgebiet im deutschen Hessen gingen die Behörden anfangs von einer Gewalttat aus. Ermittelt wird trotzdem.

08/27/2021, 02:35 PM

Nach dem Fund einer Sexpuppe in einem Waldgebiet in Hessen fahndet die Polizei nach einer unbekannten Person. Als ein Passant am Donnerstag den Notruf wählte, sei man zunächst von einem Leichenfund ausgegangen, teilte die Polizei in Offenbach am Freitag mit.

Ein Bürger hatte demnach angegeben, einen Karton im Wald entdeckt zu haben, aus dem Kinderbeine und lange blonde Haare hervorschauten. Am Fundort sei den Beamten jedoch schnell aufgefallen, dass es sich um eine Sexpuppe handelte.

Warum dennoch ermittelt wird?

Ermittelt werde nun nicht nur wegen illegaler Müllentsorgung – sondern auch wegen des "Inverkehrbringens von Sexpuppen mit kindlichem Erscheinungsbild".

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Doch keine Leiche, sondern Sexpuppe im Wald: Polizei fahndet | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat