© APA/AFP/GLYN KIRK

Chronik Welt
06/25/2020

"Wir sind entsetzt": Briten ignorieren Corona und stürmen Strände

"Wir sind absolut entsetzt über die Szenen, die an unseren Stränden zu sehen waren", sagen Vertreter der Stadt Bournemouth.

Angesichts über 43.000 Corona-Toten auf der Insel, sind diese Bilder nur schwer zu ertragen: Trotz Pandemie sind am Donnerstag Zehntausende Briten an die Küsten im Süden ihres Landes gestürmt. Von Masken oder Sicherheitsabstand nahmen die Besucher - Abstand.

In Bournemouth mussten die Einsatzkräfte sogar einen "ernsten Zwischenfall" auslösen, weil die Lage nicht mehr beherrschbar war. Das gibt den Einsatzkräften mehr Rechte und Abstimmungsmöglichkeiten.

Ist das notwendig? Voller Strand in Großbritannien

Schirme schützen vor der Sonne - aber nicht vor Corona

Sehr viele Menschen

Nicht nur die Strände waren am Donnerstag voll

Eine kühle Erfrischung beim Sonnenbad

Viele Menschen am Bahnhof

Solche Menschenmengen habe es sonst nur an den Feiertagen gegeben, teilten Vertreter der Stadt mit. "Wir sind absolut entsetzt über die Szenen, die an unseren Stränden (...) in den letzten 24 bis 48 Stunden zu sehen waren." Einsatzkräfte klagten unter anderem über illegales Parken, Verkehrskollaps, Müllverschmutzungen, aggressives Verhalten der Strandbesucher und Alkoholmissbrauch bei hohen Temperaturen.

"Menschliche Flut"

Der Donnerstag war der bisher heißeste Tag des Jahres in England. Am Nachmittag wurden über 33 Grad am Großflughafen London-Heathrow gemessen. Innerhalb Englands sind auch in der Corona-Krise Tagesausflüge erlaubt. Damit zieht es unter anderem Menschen aus der Millionen-Metropole London an die Küsten. Großbritannien ist das am schlimmsten von der Pandemie betroffene Land in Europa.

Die Yellow Press sparte nicht mit deftiger Kritik. Während die Daily Mail von einer "menschlichen Flut" schrieb, zitierte der Daily Telegraph auf seiner Titelseite einen alten Spruch, der vor der Corona-Pandemie als humorvolle Erklärung für die vielen Sonnenbrände britischer Urlauber gedient hat: "Nur verrückte Hunde und Engländer gehen mittags in die Sonne".

eine 23degrees Grafik Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine 23degrees Grafik zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte 23Degree zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.