© APA/ZOOM.TIROL

Chronik Österreich
11/21/2021

Zwei Schwerverletzte bei Absturz eines Kleinflugzeugs in Tirol

Absturz eines Kleinflugzeugs im Gemeindegebiet von Sölden.

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Gemeindegebiet von Sölden sind am Sonntag zwei Insassen schwer verletzt worden. Entsprechende Berichte wurden der APA von der Polizei bestätigt. Zur Absturzursache gab es noch keine Erkenntnisse, auch gab es noch keine Angaben zur Identität der Verunglückten. Sie wurden in die Krankenhäuser nach Innsbruck und Zams eingeliefert.

Die Absturzstelle befindet sich im Bereich des Ramolhauses auf rund 3.000 Meter Seehöhe. Die französischen Behörden hatten die Austro Control in Wien informiert, nachdem gegen Mittag ein Crash-Sensor eines Kleinflugzeugs ein Notsignal nach Frankreich geschickt hatte. Beim nachfolgenden Erkundungsflug des Polizeihubschraubers in Tirol wurden das abgestürzte Flugzeugwrack entdeckt und die Schwerverletzten geborgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.