Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
12/15/2021

Vorarlberg: Skifahrer kollidierte mit Mann und nahm ihm Ski weg

73-Jähriger wurde dabei am Knie verletzt.

Ein 73 Jahre alter Skifahrer ist am Dienstagvormittag in Damüls (Bezirk Bregenz) von einem unbekannten Skifahrer angefahren und verletzt worden. Beide stürzten laut Polizei bei der Kollision, der Pensionist verlor einen Ski. Der Unfallgegner beschimpfte den Verletzten, fuhr mit dessen Ski davon und steckte diesen einen halben Kilometer weiter unten bei der unbesetzten Talstation Oberdamüls in den Schnee.

Der Fahrerflüchtige war laut Polizei etwa 50 Jahre alt, 1,90 Meter groß, sprach Hochdeutsch und trug eine dunkle Hose. Der 73-Jährige erlitt einen Kreuzbandriss. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Au unter Tel. 059 133 8122 zu melden.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.