Symbolbild

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
02/23/2021

Vorarlberg: Auto-Lenkerin erfasste Mädchen und verletzte es schwer

Unfallhergang ist vorerst noch unklar. Die Pkw-Fahrerin war nüchtern.

Eine 27-jährige Autofahrerin hat am Montagabend in Bürs (Bez. Bludenz) im Bereich eines Schutzwegs ein elfjähriges Mädchen niedergestoßen. Das Mädchen zog sich bei der Kollision schwere Verletzungen zu, informierte die Polizei. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Elfjährige ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Zusammenstoß

Der genaue Unfallhergang war vorerst noch unklar und Gegenstand von Ermittlungen. Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß leicht beschädigt, ein entsprechender Test bescheinigte der Autolenkerin völlige Nüchternheit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.