Symbolbild.

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
02/23/2021

Kärnten: Mann fuhr mit Traktor auf Familie zu und randalierte

Eine Anzeige auf freiem Fuß und Betretungsverbot erfolgte.

Der KURIER berichtet verstärkt aus Krems und der Region Wachau. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Region informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Nur in Krems" anmelden.

Wegen langjähriger Familienstreitigkeiten dürfte ein 23-jähriger Kärntner in Wernberg (Bezirk Villach-Land) durchgedreht sein. Laut Polizei randalierte er in der Nacht auf Montag im und um das Wohnhaus seines Vaters. Später im Laufe des Tages fällte er Bäume, bedrohte seine 78-jährige Großmutter und fuhr mit einem Traktor auf seinen 54-jährigen Vater sowie dessen 53-jährige Freundin zu, die sich aber beide in Sicherheit bringen konnten.

Anzeige

Mit dem Traktor richtete der 23-Jährige auch Schäden am Grundstück des Vaters an, so etwa am Einfahrtstor und am Wintergarten, in dem sich der Vater aufgehalten hatte. Verletzte gab es keine, der Sachschaden dürfte aber beträchtlich sein. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der junge Mann auf freiem Fuß angezeigt, außerdem wurde er von den Wohnhäusern der Familie - darunter seinem eigenen - weggewiesen. Ein Test ergab eine mittelgradige Alkoholisierung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.