© Getty Images/iStockphoto/SuperflyImages/iStockphoto

Chronik Österreich
07/20/2020

Villach: Polizei ermittelt wegen Tierquälerei

Ein Chihuahua soll mit präparierten Ködern im Garten seiner Besitzerin vergiftet worden sein.

Die Polizei ermittelt in Villach wegen eines Falls von Tierquälerei. Ein Chihuahua dürfte mit präparierten Ködern im eigenen Garten vergiftet worden sein, hieß es in einer Aussendung.

Gift im Fleisch

Sein Frauchen brachte das angeschlagene Tier mit niedriger Körpertemperatur zur Tierärztin, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Rattengift als Ursache angab. Im Garten der Frau wurden zuvor Fleischstücke gefunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.