24 STUNDEN DIENST DER ÖAMTC NOTARZTHUBSCHRAUBER

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Chronik Österreich
04/02/2021

Verkehrsunfall in der Oststeiermark: 44-Jähriger bei Frontalcrash getötet

Der Lenker des anderen Fahrzeugs und eine Beifahrerin wurden verletzt.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Kleintransporter und einem Pkw am späten Freitagvormittag auf der B72 (Weizer Straße) ist der Lenker des Kleintransporters gestorben. Seine Frau und der Lenker des Autos wurden verletzt, der 19-Jährige wurde laut Polizei in eine Intensivstation eingeliefert.

Der 44-jährige Fahrer des Kleintransporters und seine Frau waren mit dem Fahrzeug gegen 11.00 Uhr von Weiz kommend in Richtung Birkfeld unterwegs, als ihnen der 19-Jährige mit seinem Wagen entgegenkam. Aus bisher unbekannter Ursache kam es bei Straßenkilometer 40,2 zu einem Frontalzusammenstoß.

Ärzte im Spital konnten nichts mehr tun 

Der ältere Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Seine Beifahrerin befreite sich verletzt selbstständig aus dem Innenraum. Der 19-jährige Lenker des Pkw wurde ebenso in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt.

Im Einsatz waren ein Notarzt, die Rettung sowie die Feuerwehren Anger, Oberfeistritz und Viertelfeistritz. Die beiden Rettungshubschrauber C16 und C17 transportierten die Verletzten in das UKH Graz bzw. das LKH Graz. Der lebensgefährlich verletzte 44-Jährige starb am Nachmittag. Die Staatsanwaltschaft Graz nahm Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Die B72 war von 11.00 bis 14.45 Uhr gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.