Two rabbits

© Getty Images/iStockphoto / malerapaso/iStockphoto

Chronik Österreich
07/23/2020

Unbekannter erschlägt in Freistadt Kaninchen und Meerschweinchen

Zu der Tat kam es, als die Besitzerin außer Haus war. Die Polizei geht von stumpfer Gewalteinwirkung aus.

Ein Unbekannter hat im oberösterreichischen Freistadt ein Kaninchen und ein Meerschweinchen getötet, während die Besitzerin außer Haus war. Die Frau fand die Kadaver am 19. Juli im Hasenstall in ihrem Garten, meldete die Polizei am Donnerstag.

Das Kaninchen hatte schwere Kopfverletzungen, die von Schlägen mit einem stumpfen Gegenstand herrühren dürften. Die Polizei bittet um Hinweise an die PI Freistadt (Tel.: 059133/4300).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.