Symbolbild

© APA/WOLFGANG EBNER

Chronik Österreich
09/05/2021

Tödlicher Alpinunfall im Tiroler Ötztal

72-jähriger Bergsteiger stürzte über Schneefeld ab und prallte mit dem Kopf gegen einen Stein.

Ein 72-jähriger Bergsteiger ist am Sonntagvormittag im Tiroler Ötztal tödlich verunglückt.

Der Mann war laut Polizei mit drei anderen Bergsteigern in der Früh von der Breslauer Hütte in Sölden über den Jubiläumsgrat zum Gipfel der Wildspitze aufgestiegen.

Beim Abstieg über ein etwa 41 Grad steiles Schneefeld dürfte der 72-Jährige gestürzt und mit dem Kopf voraus am Rücken liegend etwa 20 Meter abgerutscht sein, ehe er mit dem Kopf gegen einen Stein prallte.

Die Begleiter leisteten daraufhin Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Notarzt des Rettungshubschraubers konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.