Wien: Schon in der vergangenen Woche zogen heftige Regenschauer über Österreich.

© Kurier/Franz Gruber

Chronik Österreich
08/16/2020

Heftige Regenschauer im Osten Österreichs

Es besteht vielerorts auf den Straßen Aquaplaning-Gefahr.

Ein Höhentief ist für die starken Regenfälle im Osten Österreichs (von Wien über das östliche Bergland bis zum Burgenland) verantwortlich. Bis Mittag wurde eine Starkregen-Warnung ausgegeben. Innerhalb kürzester Zeit muss mit großen Regenmengen gerechnet werden.   

Stellenweise kann es zu Überflutungen kommen, auch Murenabgänge sind möglich.   

Auf den Straßen ist Aquaplaning möglich.

Ab Mittag kommt es dann auch im Bergland und Süden zu Schauern und Gewittern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.