© Dragana Heiermann

Chronik Österreich
07/06/2020

Schüler an Grazer Gymnasium infiziert

Die Klasse wurde in häusliche Quarantäne geschickt. Schüler werden voraussichtlich am Dienstag getestet.

Ein Schüler eines Grazer Gymnasiums ist im Rahmen eines Contact-Tracings positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Direktorin des BR/BRG Graz-Carnerigasse, Barbara Bruglacher, bestätigte der APA am Montag entsprechende Medienberichte. Seine Klassenkameraden und -lehrer sind am Montag zuhause geblieben und sollen laut Direktorin am Dienstag getestet werden.

Die Schuldirektion habe nach Bekanntwerden der Infektion die Eltern der Klassenkameraden noch am Wochenende informiert. Der Schüler, der am Donnerstag vergangener Woche im Zuge eines Contact-Tracings eines an Covid-19 erkrankten Patienten getestet wurde, war am Freitag nicht mehr in die Schule gekommen, wie Bruglacher sagte. Die Abstriche bei den Schülern und Klassenlehrern sollen voraussichtlich am Dienstag erfolgen. Die häusliche Quarantäne halte bis zum Vorliegen der Ergebnisse an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.