Symbolbild

© Stephan BoroviczenyKURIER

Chronik Österreich
05/24/2021

210 km/h statt Tempo 100: Polizei stoppte Raserin

34-Jährige Frau war auf der Inntalautobahn um mehr als das Doppelte zu schnell unterwegs. Sie wurde angezeigt

Da staunten die Beamten nicht schlecht: Eine 34-jährige Deutsche ist am Sonntagnachmittag auf der Inntalautobahn (A12) im Gemeindegebiet von Tulfes (Bezirk Innsbruck-Land) doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs gewesen. Sie wurde von einer Polizeistreife mit einer Geschwindigkeit von 210 km/h geblitzt - erlaubt waren 100 km/h. Der Deutschen wurde der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen. Sie wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare