Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
11/07/2020

Mutter nickte am Steuer ein: Sechsjähriger schwer verletzt

Dramatischer Verkehrsunfall im Tunnel Götschka im oberösterreichischen Bezirk Freistadt.

Schwere Verletzungen hat ein sechsjähriger Bub am Samstag bei einem Verkehrsunfall im oberösterreichischen Bezirk Freistadt erlitten. Laut Angaben der Polizei fuhr die 24-jährige Mutter des Kindes gegen 14.40 Uhr mit ihrem Pkw auf der Mühlviertler Schnellstraße S10 von Unterweitersdorf in Richtung Freistadt. Im Tunnel Götschka dürfte sie nach eigener Aussage kurz eingenickt sein, wobei sie mit dem Pkw rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Kante einer Tunnelnische prallte.

Im Unfallfahrzeug eingeklemmt

Der Wagen kam schwer beschädigt quer zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Der auf dem Beifahrersitz befindliche Sohn der Lenkerin aus dem Bezirk Freistadt musste mittels Bergeschere von den Feuerwehren Unterweitersdorf und Wartberg ob der Aist aus dem Wrack befreit werden. Das verletzte Kind wurde vom Notarztteam erstversorgt und mit der Rettung ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Die Lenkerin selbst überstand den Unfall mit leichten Verletzungen. Der Tunnel Götschka war in der Richtungsfahrbahn Prag bis zum Ende der Aufräumarbeiten um 16:30 Uhr gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.