© APA/HARALD SCHNEIDER

Chronik Österreich
09/06/2021

Motorradfahrer nach Bremsmanöver in Kitzbühel verunglückt

Der 54-Jährige verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kippte auf die Gegenfahrbahn.

Montagmittag ist ein 54-jähriger deutscher Motorradfahrer auf der Jochberger Straße in Kitzbühel bei einem Bremsmanöver in Tirol verunglückt. Ein 80-jähriger Pkw-Lenker vor ihm musste laut Polizei wegen des starken Verkehrs abbremsen, was wiederum den Motorradfahrer gezwungen habe, ebenfalls in die Bremsen zu steigen.

Dabei habe er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in Richtung Gegenfahrbahn gekippt und mit einem von einem 46-Jährigen gelenkten, entgegenkommenden Lkw kollidiert, berichtete die Polizei. Er verletzte sich dabei tödlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.