Der Notarzt führte die Erstversorgung durch

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
01/05/2021

Kärntner Nachwuchs-Skifahrer kollidierte beim Training mit Skidoo

Der 15-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt.

Ein 15-jähriger Kaderläufer ist am Dienstag beim Super-G-Training des Landesskiverbandes Kärnten im Skigebiet Weißensee mit einem Skidoo zusammengeprallt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, hatte der 45-jährige Bergbahn-Mitarbeiter, der das Schneemobil lenkte, den jungen Skirennfahrer übersehen, der gerade den ausgeflaggten Kurs auf der Trainingspiste hinabfuhr.

Die Trainer setzten die Rettungskette in Gang. Ein Notarzt übernahm die Erstversorgung des Jugendlichen an Ort und Stelle. Per Hubschrauber wurde der junge Sportler anschließend ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.