(Symbolbild)

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
09/19/2021

Jugendliche stritten vor Kärntner Diskothek - 18-Jähriger stach zu

Drei Burschen erlitten Stichwunden durch Klappmesser. Auch Messerstecher wurde verletzt.

Vier junge Kärntner sind in der Nacht auf Sonntag bei einem Streit vor einer Diskothek in Wolfsberg verletzt worden. Nachdem die zumindest sieben Jugendlichen aneinandergeraten waren, zog ein 18-Jähriger plötzlich ein Klappmesser und fügte dreien seiner Kontrahenten Stiche zu - zum Glück nur oberflächliche. Der Messerstecher wurde selbst durch Tritte und Schläge verletzt. Die Polizei trennte die Streithähne, alle müssen laut Landespolizeidirektion mit Anzeigen rechnen.


Die Burschen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren - alle aus den Bezirken Wolfsberg und Völkermarkt - gegen 1.40 Uhr vor der Disco in Wolfsberg zu raufen begonnen. Der Türsteher verständigte die Polizei und die Rettung und die Polizei. Nach ambulanter Behandlung wurden die leicht verletzten Jugendlichen in häusliche Pflege entlassen. Der Grund des Streits war vorerst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.