(Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Hunde bissen Katzen tot und griffen deren Besitzer an

Freilaufende Hunde bissen in Garten in Villach Katze tot. 28-jähriger Besitzer der Tiere wird angezeigt.

09/19/2021, 04:12 PM

Zwei freilaufende Hunde sind am Sonntagmittag in den Garten eines 50-jährigen Villachers eingedrungen und haben dort dessen Hauskatze totgebissen.

Der Mann wurde beim Versuch, seine Katze zu schützen leicht verletzt. Der 28-jährige Besitzer der Hunde hatte diese zuvor ohne Leine frei auf einem Rad- und Gehweg laufen gelassen.

Er fing zwar seine Tiere wieder ein, wird aber nun angezeigt, wie die Landespolizeidirektion Kärnten mitteilte.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Hunde bissen Katzen tot und griffen deren Besitzer an | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat