© dpa/Fredrik Von Erichsen

Chronik Österreich
08/06/2021

Hochsitz in der Obersteiermark stürzte samt Jäger-Paar um

59-Jähriger und 51-Jährige wollten nach „Ansitzen“ heruntersteigen. Die Frau wurde schwer verletzt, Grund für den Einsturz ist noch unklar.

Ein Ehepaar ist Donnerstagabend in Oberwölz (Bezirk Murau) nach der Jagd beim Heruntersteigen vom Hochsitz samt diesem rund sechs Meter in die Tiefe gestürzt.

Der 59-jährige Mann kam mit Blessuren davon, aber seine 51-jährige Ehefrau erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde von der Crew des ÖAMTC-Rettungshubschraubers Christophorus 17 ins LKH Klagenfurt geflogen. Der Grund für den Einsturz des Hochsitzes ist noch unklar, hieß es am Freitag seitens der Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.