© ÖVP Hallein

Chronik Österreich
04/13/2022

Halleins Vizebürgermeister Florian Scheicher tritt zurück

Seinen Posten übernimmt nun Katharina Seywald. Vor seinem Abgang übte Scheicher noch Kritik an der SPÖ.

von Johannes Weichhart

Politisch unruhige Zeiten in Hallein, der zweitgrößten Stadt Salzburgs. Wie am Mittwoch bekannt wurde, wird sich Vizebürgermeister Florian Scheicher (ÖVP) aus der Gemeindevertretung zurückziehen. Seine Funktion als Vizebürgermeister soll künftig von Katharina Seywald übernommen werden, die von den zuständigen Parteigremien einstimmig dazu gewählt wurde.

Scharfe Kritik

Vor seinem Abschied kritisierte Scheicher die SPÖ noch scharf: "Seit der letzten Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahl in Hallein haben die SPÖ und ihr Bürgermeister mit Brachialgewalt die Gemeindestube umgefärbt, versucht Kritiker mundtot zu machen und auszugrenzen, ohne dabei Rücksicht auf die Interessen der Stadt zu nehmen. Ich bin nach wie vor der Meinung, dass man das so nicht hinnehmen kann und darf."

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare