Netzwerk «Hessen gegen Ehrgewalt»

Symbolbild

© APA/dpa/Arne Dedert / Arne Dedert

Chronik Österreich
09/24/2021

Nach Gründung staatsfeindlicher Verbindung: In Österreich Gesuchter gefasst

Es handelt sich um einen Deutschen, der mit österreichischem Haftbefehl gesucht und in Lichtenstein festgenommen wurde.

Ein mit österreichischem Haftbefehl gesuchter Deutscher ist in Liechtenstein festgenommen worden. Dem 61-jährigen werde unter anderem die Gründung einer staatsfeindlichen Verbindung vorgeworfen, berichtete die Landespolizei Liechtensteins am Freitag. Der Mann sei zudem wegen weiterer Verbrechen wie Anstiftung zum Missbrauch der Amtsgewalt, Erpressung, schweren gewerbsmäßigen Betruges und weiterer Taten gesucht worden. Er sei in Haft genommen worden.

Die Landespolizei wollte auf Nachfrage nicht sagen, in welcher Stadt Österreichs der Mann gesucht wurde und ob und wo er in Deutschland wohnhaft war. Zu der Festnahme am Donnerstag kam es bei der behördlichen Schließung des Landgasthofs Rössle in der Ortschaft Ruggell. Nach Medienberichten hatten sich die Betreiber nicht an die Corona-Vorschriften gehalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.