BOSNIA-RELIGION-CATHOLIC-PILGRIMAGE

© APA/AFP/ELVIS BARUKCIC / ELVIS BARUKCIC

Chronik Österreich

Vermisste Österreicherin bei Pilgerstätte in Bosnien lebend gefunden

Die Frau wurde zuletzt auf einem Erscheinungsberg bei Međugorje (Herzegowina) gesichtet.

von Antonio Šećerović

09/23/2021, 11:45 AM

Am Mittwochmorgen wurde die 70-jährige M. Z. aus Österreich in der bosnisch-herzegowinischen Pilgerstätte Međugorje als vermisst gemeldet. Sie wurde zuletzt auf dem Erscheinungsberg gesichtet. 

Sofort starteten Einsatzkräfte des herzegowinischen Bergrettungsdienstes (HGSS) in Čitluk eine Suchaktion. Auch Retter aus den Städten Čapljina, Ljubuški, Mostar und Grude waren im Einsatz.

Um 18.40 Uhr konnte die vermisste Frau ohne sichtbare Verletzungen und mit einer Unterkühlung lebend aufgefunden werden. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte, zwei Truppen mit Hunden sowie zwei Drohnen an der Aktion beteiligt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Vermisste Österreicherin bei Pilgerstätte in Bosnien lebend gefunden | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat