© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/28/2021

Gast bedrohte Wirt und Kellner bei Graz mit CO2-Waffe

Der 44-Jährige wurde festgenommen, die Pistole beschlagnahmt.

Ein 44-Jähriger hat in der Nacht auf Donnerstag den Wirt eines Lokals in Lieboch bei Graz sowie mehrere Angestellte mit einer Pistole bedroht. Die zu Hilfe gerufene Polizei stellte den Mann in seinem Auto.

Die Waffe, eine CO2-Pistole, hatte er hinter der Mittelkonsole versteckt. Er wurde festgenommen, die Pistole beschlagnahmt und gegen ihn ein Waffenverbot ausgesprochen, wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte.

Die Polizisten waren gegen 22.00 Uhr zu dem Lokal im Bezirk Graz-Umgebung gerufen worden, da dort ein Gast den Wirt und mehrere Angestellte mit einer Waffe bedroht hatte. Zuvor war es wegen der Sperrstunde zu einem lautstarken Streit gekommen.

Der zunächst unbekannte Mann hatte dann aus seinem Pkw eine Schusswaffe geholt und Wirt und Kellner wortlos mit der Pistole bedroht.

In unmittelbarer Nähe des Lokals entdeckten die Beamten dann den 44-jährigen, im Bezirk Voitsberg wohnhaften, kroatischen Staatsbürger, er saß in seinem Pkw. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz wurde der Mann freigelassen, er wird angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.