Ein Notarzthuschrauber kam zum Einsatz

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
11/03/2021

Frontalcrash auf Ennstal-Straße: Zwei Schwerverletzte

Bei Trautenfels (Stmk) hat am Dienstagabend ein Unfall zwei Schwerverletzte gefordert. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Ein Frontalzusammenstoß auf der als gefährlich geltenden Ennstalbundesstraße (B320) bei Trautenfels hat am Dienstagabend zwei Schwerverletzte gefordert. Ein 45-Jähriger aus dem Bezirk Liezen war mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Pkw einer 25-Jährigen - ebenfalls aus dem Bezirk Liezen - geprallt. Der Mann wurde per Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen, die Frau mit einem Notarztwagen ins LKH Rottenmann gebracht, wie die Polizei mitteilte.

Der Obersteirer war mit seinem Pkw gegen 18.20 Uhr auf der B320 aus Trautenfels kommend in Richtung Gröbming gefahren, als er offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Die Ennstalbundesstraße war zwei Stunden lang für den gesamten Verkehr während der Bergungsarbeiten gesperrt. An beiden Autos entstand Totalschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.