Der Unfall ereignete sich nach der Grillerei (Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/Kesu01/istockphoto.com

Chronik Österreich
07/11/2022

Explosion beim Grillen: Männer spielten mit Schwarzpulver

Nach einem Unfall mit zwei Schwerverletzten in Kössen vergangene Woche in Tirol hat die Polizei die Ursache ermittelt.

von Christian Willim

Am Donnerstag vergangener Woche kam es in Kössen (Bezirk Kitzbühel) auf der Terrasse eines Wohnhauses in der Nähe eines Grillers zu einer heftigen Explosion. Zwei Männer (40 und 43 Jahre alt) wurden dabei schwer verletzt.

Die Polizei konnte nun die Ursache für den Unfall ermitteln. Wie am Montag mitgeteilt wurde, wollte der 40-Jährige nach dem Grillabend dem 43-Jährigen die Wirkung von Schwarzpulver, das der Mann rechtmäßig besaß, vorführen.

Dazu streute er eine geringe Menge Schwarzpulver in einen Aschenbecher, in dem sich auch ausgedrückte Zigarettenstummel befanden.

Nachdem das Schwarzpulver vorerst keine Reaktion zeigte, streute der Mann noch einmal eine weitere Menge an Schwarzpulver nach. Danni kam es zu einer Explosion, bei der die beiden Männer schwer verletzt wurden.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare