Iberian wolves live in semi-captivity at conservation center in northern Spanish Asturias region

© EPA / J.L. CEREJIDO

Chronik Österreich
06/20/2020

Drei tote Schafe in Tirol gefunden: Verdacht auf Wolfsriss

Bereits wiederholt wurden tote Schafe gefunden. Im Grenzgebiet zu Bayern gab es mehrere Sichtungen.

In Tirol sind erneut drei tote Schafe aufgefunden worden. Am Freitag wurden die Tiere im Gemeindegebiet von Walchsee (Bezirk Kufstein) vom Amtstierarzt begutachtet und DNA-Proben entnommen. Ein Wolf werde als Verursacher vermutet, teilte das Land am Samstag mit. Die Proben werden nun nach Wien zur Untersuchung geschickt.

Im Grenzgebiet zu Bayern gab es in letzter Zeit vermehrt Meldungen von Wolfssichtungen - von Rissen war bisher allerdings nichts bekannt. Die Bevölkerung wurde nun gebeten, entsprechende Hinweise an die Bezirkshauptmannschaft zu melden. In Tirol waren in diesem Jahr wiederholt tote Tiere aufgefunden worden. In Serfaus (Bezirk Landeck) wurde zuletzt bei 22 getöteten Schafen die DNA eines Wolfes nachgewiesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.