SALZBURG: AUFRÄUMUNGSARBEITEN IN HALLEIN NACH UNWETTER

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
07/27/2021

Dosenbrot und Toilettenbeutel: Was braucht man im Katastrophenfall?

Die Sicherheitsprodukte des Zivilschutzes und was man in Notsituationen wirklich zu Hause haben sollte.

Von Sophie Tanzer

Hochwasserkatastrophen und schwere Unwetter haben in den vergangenen Tagen gewaltige Zerstörung angerichtet, Todesopfer gefordert und Haushalte ohne Wasser und Strom zurückgelassen. Der Zivilschutzverband sieht das nun als Anlass an die Bevölkerung zu appellieren und auf die Wichtigkeit der Vorbereitung auf Katastrophenfälle und Notsituationen aufmerksam zu machen. Dazu gehöre vor allem, entsprechende Sicherheitsausstattung für Notfälle zu Hause zu haben.

Krisensicherer Haushalt

Auch Experten warnen immer häufiger vor einem Blackout, einem längerfristigen, großflächigen Stromausfall und wie wichtig es deswegen sei, sich für Notfälle mit Wasser und Lebensmittel für mindestens eine Woche einzudecken. Bereits im Dezember 2020 äußerte sich der Linzer Sicherheitsreferent Michael Raml (FPÖ) zu diesem Thema. „Ist überall der Strom weg und man möchte sich noch Lebensmittel besorgen, ist das herausfordernd. Wie komme ich ohne Öffis dorthin? Geht die Tür des Supermarkts auf? Wie bezahle ich ohne Bankomat?“, so Raml in einer Pressekonferenz. 

Auch NÖ-Zivilschutz-Präsident Christoph Kainz meldete sich im Mai 2020 in einem KURIER Interview zu diesem Thema zu Wort. „Das Ziel sollte daher auf jeden Fall ein krisensicherer Haushalt sein. Das bedeutet, immer Lebensmittel für eine Woche zu Hause zu haben.“, appellierte Kainz.

Produkte für den Katastrophenfall

Im Zivilschutz-Shop gibt es Sicherheitsprodukte, die in jedem Haushalt vorhanden sein sollten. Das Sortiment bietet unter anderem Sicherheitsprodukte zur Vorbereitung auf ein Blackout, zur Wasseraufbereitung und zum Schutz vor Hochwasser an. Bei den Produkten, die mit Vorsorgeexperten der österreichischen Zivilschutzverbände ausgewählt und entwickelt wurden, wird besonders auf eine hohe Qualität geachtet, um die Vorbereitung für einen krisenfesten Haushalt bestmöglich zu unterstützen.

Manche Produkte mögen sich kurios anhören, können aber im Katastrophenfall lebenswichtig sein.

Dosenkuchen und Toilettenbeutel

So gibt es im Zivilschutz-Shop unter anderem ein Notfallradio mit LED-Lampe, das mit Kurbeldynamo betrieben werden kann. Das Gerät, das auf den ersten Blick wie ein Standmixer aussieht, ist mit einer Alarmfunktion, Taschenlampe und Signalleuchte ausgestattet und für 37,90 Euro erhältlich.

Im Sortiment gibt es außerdem das „Rudi Rogge Roggenbrot“ in der Dose, das im 6er und 12er Set angeboten wird und ab dem Produktionsdatum bis zu 10 Jahre haltbar ist. Für alle die es gerne süß haben, gibt es den „Schorli Schoko Schokokuchen“ von der Bäckerei Dieser, der ebenfalls aus der Dose und 10 Jahre haltbar ist. Das 12er Set kostet 59,90 Euro.

Weiteres können im Zivilschutz-Shop geruchlose und biologisch abbaubare Notfall-Toilettenbeutel erworben werden. Wenn die Wasserversorgung oder die Kanalisation ausfällt, können diese einfach an der Toilette angebracht und nach Gebrauch mit dem Zugband gut verschlossen und entsorgt werden. Eine Packung beinhaltet 40 Beutel und kostet 25,90 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.