© Kurier/Künz

Chronik Österreich

Der Mörder da draußen: Der Fall Friedrich Felzmann

Ein Fall, der ganz Österreich in Atem gehalten hat: An einem sonnigen Morgen im Jahr 2017 wird Friedrich Felzmann zum mutmaßlichen Doppelmörder. Seither ist er verschwunden.

von Elisabeth Hofer, Tobias Pehböck, Elias Natmessnig

11/06/2020, 12:50 PM

Am 29. Oktober 2017 erschießt der damals 66-Jährige Friedrich Felzmann in Stiwoll in der Steiermark zwei seiner Nachbarn und verletzt eine weitere Nachbarin schwer. Nach der Tat flüchtet er in seinem weißen Kleintransporter. Bis heute fehlt von Felzmann jede Spur.

Was war sein Motiv? Lebt er noch und hat sich irgendwo versteckt? Oder ist er auf der Flucht getorben? Dunkle-Spuren-Reporterin Elisabeth Hofer hat sich auf die Suche nach Antworten gemacht und ich dazu tief in die Wälder rund um Stiwoll eingedrungen.

Folgt Dunkle Spuren gerne auch auf Instagram, dort haben wir jede Menge zusätzliches Material für euch. Hier entlang.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Der Mörder da draußen: Der Fall Friedrich Felzmann | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat