© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Österreich
04/27/2020

Salzburgs Spitäler müssen mehr als 1.000 Operationen nachholen

Die Krankenhäuser nehmen schrittweise den Normalbetrieb auf und müssen nun den Rückstau der letzten Wochen abarbeiten.

von Matthias Nagl

In den kommenden Wochen wollen die Salzburger Landeskliniken ihren Normalbetrieb teilweise wieder hochfahren. „Wir rechnen damit, dass wir im Mai den einen oder anderen Bereich wieder öffnen können“, sagt Geschäftsführer Paul Sungler. Ein detailliertes Konzept liegt noch nicht vor.

Der Rückstau aufgrund der Corona-Maßnahmen ist jedenfalls schon jetzt beträchtlich. „Wir haben mehr als 1.000 Operationen, die nicht durchgeführt werden konnten“, erklärte Sungler. „Wir werden schrittweise beginnen, die nicht akuten Operationen abzuarbeiten. Das wird Zeit in Anspruch nehmen.“

SALZBURG: CORONAVIRUS -  COVID-HAUS DER SALZBURGER LANDESKLINIKEN (SALK)

Warten auf zweite Welle

Auch die Unfallversorgung in Salzburg wird teilweise wieder über das Landeskrankenhaus laufen. In den vergangenen Wochen wurden alle Unfallpatienten im Unfallkrankenhaus der AUVA versorgt. „Wir werden auch das wieder zurückführen“, sagte Sungler.

All das wird unter Einschränkungen geschehen. „Eine Öffnung der Ambulanzen wie vorher wird noch keinesfalls möglich sein“, erklärte Sungler. Auch die Besucherregelungen werden weiterhin streng sein.

Jedenfalls werde das kontrollierte Hochfahren im Angesicht der Gefahr einer zweiten Welle eine große Herausforderung. „Die erste Phase war eine Mammutaufgabe. Die zweite Phase wird noch viel schwieriger“, meinte Sungler. Laut Richard Greil, Leiter des medizinischen Einsatzstabs des Landes, kann es zwischen Mitte Juni und Ende September zu einem signifikanten Anstieg der Infektionen kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.