++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS - SITUATION IN GRAZ

© APA/INGRID KORNBERGER / INGRID KORNBERGER

Chronik Österreich
01/09/2021

Betrunkener Grazer bedrohte Straßenbahnlenker mit dem Umbringen

Der 54-Jährige randalierte und wurde festgenommen.

In einer Grazer Straßenbahn hat am Freitag ein Mann den Fahrer mit dem Umbringen bedroht, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Betrunkene war in Begleitung seiner Ex-Freundin und hatte im Waggon herumgepöbelt. Als ihn der Lenker aufforderte, sich zu beruhigen, bedrohte er ihn und sprach von Umbringen. Die Polizei nahm den Randalierer fest, verletzt wurde niemand.

Der 54-jährige Grazer war gegen 18 Uhr mit seiner Ex-Freundin mit der Linie 5 in Richtung Puntigam unterwegs. Er stellte die Füße auf einen Sitzplatz und trank aus einer Weinflasche. Seine Begleiterin und der Wagenführer forderten ihn auf, das zu unterlassen. Daraufhin wurde der Angesprochene aggressiv, klopfte gegen die Fahrerkabine und soll den Lenker bedroht haben.

Die in der Zwischenzeit verständigte Polizei konnte den Unruhestifter noch in der Tramway festnehmen.

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.