© APA/ZB/Monika Skolimowska

Chronik Österreich
09/06/2021

Belgier stürzt in Zillertaler Alpen 250 Meter in den Tod

Der 46-Jährige verlor während des Abstiegs das Gleichgewicht.

Montagmittag ist ein 46-jähriger Belgier in den Zillertaler Alpen tödlich verunglückt. Der Mann war laut Polizei in einer vierköpfigen Gruppe von der Edelhütte über den Aschaffenburger Höhenweg bzw. den Siebenschneidensteig in Richtung Kasseler Hütte unterwegs.

Beim Abstieg verlor der 46-Jährige das Gleichgewicht und stürzte 250 Meter über teils senkrechtes, felsiges Gelände ab. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.