Unfall am Bahnübergang Kleinsteinbach

© FF Bad Blumau

Chronik Österreich
08/18/2021

21-jähriger Autolenker starb bei Kollision mit Zug in Bad Blumau

Ein Paketdienst-Transporter kollidierte Mittwochnachmittag mit einem Regionalzug. Der Lenker verunglückte tödlich.

Ein Kleintransporter ist Mittwochnachmittag auf dem Bahnübergang Kleinsteinbach im steirischen Bad Blumau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von einem Regionalzug der ÖBB erfasst worden. Der 21 Jahre alte Lenker des Kleintransporters verstarb an der Unfallstelle. Der Lokführer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt, berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Unbeschrankter Bahnübergang

Der Kleintransporter war gegen 15.30 Uhr auf der Blumauerstraße von Kleinsteinbach kommend in Richtung Bad Blumau gefahren. Der passagierlose ÖBB-Regionalzug fuhr von Fehring kommend in Richtung Hartberg. Unmittelbar nach dem Ortsgebiet von Kleinsteinbach kam es bei einem unbeschrankten Bahnübergang zur Kollision.

Der Lenker des "Paketdienstes, der in Richtung Bad Blumau unterwegs war, dürfte den herannahenden Zug übersehen haben, kollidierte mit diesem und kam auf der Seite im Straßengraben zum Liegen", schreibt die Feuerwehr. Vor Ort waren ein Notarzthubschrauber, drei Rettungsfahrzeuge und die Freiwilligen Feuerwehren Bad Blumau, Bierbaum und  Burgau.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.