Dangerous city traffic situation

Symbolbild

© Getty Images/iStockphoto / palinchakjr/iStockphoto

Chronik Österreich
05/09/2021

Autofahrerin rammte im Lungau mit 2,12 Promille einen Radfahrer

Die 28-Jährige soll das verletzte Opfer zunächst ohne Hilfe zurückgelassen haben.

Eine 28-jährige Frau aus dem Lungau hat am Samstag gegen 22.00 Uhr mit ihrem Auto auf der Murtalstraße B96 einen Radfahrer, der in Richtung Unternberg (Bezirk Tamsweg) unterwegs war, gerammt. Der 50-Jährige wurde bei dem Sturz verletzt. Die schwer betrunkene Lenkerin - der Alkotest ergab 2,12 Promille - fuhr weiter ohne anzuhalten und ließ den Mann zunächst allein zurück.

Die Frau verständigte einen Bekannten und kam dann mit ihm zur Unfallstelle, wo sie die Rettung verständigten. Diese brachte den Verletzten ins Krankenhaus Tamsweg. Die 28-Jährige musste ihren Führerschein sofort abgeben, auch ihr Bekannter, der die Lenkerin zur Unfallstelle zurückgefahren hatte, war betrunken: Er hatte laut Polizei 0,74 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und nahmen ihm die Autoschlüssel ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.