Symbolbild.

© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Österreich
12/26/2021

Auto auf Westautobahn brannte völlig aus

Plötzlicher Knall während der Fahrt.

Völlig ausgebrannt ist Sonntagfrüh der Wagen eines 35-jährigen Niederösterreichers auf der Westautobahn A1 bei St. Florian (Linz-Land). Der Mann aus dem Bezirk Amstetten hatte während der Fahrt einen lauten Knall gehört und danach einen Leistungsabfall des Motors bemerkt. Er hielt sofort auf dem Pannenstreifen an und öffnete die Motorhaube, unter der es bereits zu brennen begonnen hatte.

Er alarmierte die Feuerwehr, informierte die Polizei.
Als der Löschtrupp eintraf, stand der Wagen schon in Vollbrand. Die Helfer konnten nur mehr ein Übergreifen des Brandes auf die Lärmschutzwand verhindern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.