CORONAVIRUS: TIROL KLINIKEN

© APA/EXPA/ERICH SPIESS / EXPA/ERICH SPIESS

Chronik Österreich
02/27/2021

Arbeiter stürzte in Tirol aus acht Metern Höhe auf Betonboden

Der Mann zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Ein 46-Jähriger ist Freitagnachmittag bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in Kufstein schwer verletzt worden. Der Mann führte laut Polizei auf einer Holzplattform im zweiten Stock eines Neubaus Schalungsarbeiten durch, als sich die Verankerung der Holzplattform aus unbekannter Ursache von der Hauswand löste.

Die Plattform kippte und der Arbeiter stürzte aus acht Metern Höhe auf einen Betonboden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.