Hacker am Laptop

© sp4764 - Fotolia / Fotolia

Chronik Österreich
04/03/2021

Als Arzt ausgegeben: Betrüger brachte Salzburgerin um fünfstelligen Betrag

Der Mann gab sich als Arzt aus, der für die Vereinten Nationen in Afghanistan arbeiten würde.

Ein Internet-Betrüger hat mit der "Love Scamming"-Masche einer Salzburgerin eine fünfstellige Summe abgenommen. Der Mann, den die 48-Jährige via Social Media kennengelernt hatte, gab sich als Arzt aus, der für die Vereinten Nationen in Afghanistan arbeiten würde. Er spielte ihr vor, er wolle nach Ende seiner Tätigkeit dort nach Österreich ziehen, berichtete die Polizei am Samstag.

Der Mann schickte im Vorfeld seines angeblichen Umzugs ein Paket mit diversen Gegenständen an die Frau und brachte sie dazu dafür vermeintliche Zollgebühren auf ein türkisches Konto zu überweisen. Die Frau kam dem nach. Nachdem dem sie insgesamt einen fünfstelligen Eurobetrag transferiert hatte, blockierte sie die Internetbekanntschaft plötzlich. Das machte die Salzburgerin stutzig und sie erstattet Anzeige.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.