Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
10/11/2020

Alkolenker baute Unfall in Salzburg: Auto mehrmals überschlagen

Der 36-Jährige und sein 20-jähriger Beifahrer konnten selbstständig aus dem Pickup klettern. Beide wurden ins Spital gebracht.

Ein 36-jähriger Alkolenker hat sich Samstagabend mit seinem Pkw bei einem Absturz in Hüttschlag im Pongau mehrmals überschlagen. Der Mann und sein 20-jähriger Beifahrer konnten sich noch selbstständig aus dem total beschädigten Pickup befreien. Die beiden wurden mit der Rettung ins Klinikum Schwarzach gebracht. Der Lenker hatte laut Polizei 1,42 Promille Alkohol im Blut, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

Der Mann kam mit seinem Pickup samt Anhänger auf einem Güterweg bergwärts aus bisher unbekannter Ursache von der Straße ab und stürzte talwärts über eine steil abfallende Wiese. Nach dem sich das Gespann einige Male überschlagen hatte, blieb es auf Höhe eines Hauses stehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.