THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
02/16/2021

Alkoholisierte Briten attackierten Polizisten in Tirol

Die Beamten wurden eigentlich wegen Lärms in einer Wohnung gerufen.

Ein Treffen von mindestens sechs, offensichtlich alkoholisierten Briten in Söll (Bezirk Kufstein) hat in der Nacht auf Dienstag mehrere Festnahmen nach sich gezogen. Gegen 23.30 Uhr wurde die Polizei wegen Lärmbelästigung in ein Mehrparteienhaus gerufen.

Dort trafen sie auf Briten im Alter von 24 bis 41 Jahren. Mindestens zwei von ihnen traten sofort die Flucht über den Balkon an, was ihnen auch gelang.

Die Polizisten wurden durch Schläge und Stöße attackiert. Ein 41-Jähriger und ein 24-Jähriger wurden vorübergehend festgenommen - der 41-Jährige wehrte sich dabei aber heftig, hieß es. Es wurde aber niemand verletzt.

Die beiden wurden wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt angezeigt, zudem werden ihnen weitere Übertretungen - unter anderem aufgrund der Covid-Maßnahmen-Verordnung - zur Last gelegt. Keine der Anwesenden soll etwa FFP2-Masken getragen haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.