Der Unfall passierte auf einem eigentlich übersichtlichen Bahnübergang

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/05/2020

56-jähriger Steirer stieß mit Auto gegen Lkw - tot

Wagen wurde in den Straßengraben geschleudert. Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Ein 56 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Südoststeiermark ist am Montag in Gralla (Bezirk Leibnitz) bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw getötet worden. Der Mann war aus noch unbekannter Ursache auf der Kirchbacher Straße (B73) auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Notarzt konnte dem Verunglückten nicht mehr helfen. Der Lkw-Fahrer (47) blieb unverletzt, wie die Landespolizeidirektion Steiermark mitteilte.

Der Steirer war mit seinem Pkw gegen 9.25 Uhr auf der B73 von Ragnitz kommend in Richtung Altgralla gefahren, als es zu dem Zusammenstoß kam. Durch die Wucht des Anpralls wurde der Wagen in den Straßengraben geschleudert. Der Lkw wurde im Frontbereich erheblich beschädigt. Die B73 zwischen Altgralla und Ragnitz war bis Mittag für den gesamten Verkehr gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.