Wiener Polizei vereitelte Betrug

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
07/24/2022

56-Jährige bei Frontalzusammenstoß in der Steiermark tödlich verletzt

Ein stark alkoholisierter 48-Jähriger war mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten.

Eine 56-jährige Pkw-Lenkerin ist am Samstagabend bei einem Frontalzusammenstoß im Bezirk Leibnitz tödlich verletzt worden. Laut Polizei war ein stark alkoholisierter 48-Jähriger gegen 21.40 Uhr auf der Schönbergstraße (L602) von Jöss kommend in Richtung Süden unterwegs und geriet auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 44-Jährige konnte mit ihrem Pkw noch ausweichen und blieb unverletzt. Die hinter ihr fahrende 56-Jährige prallte frontal gegen den Wagen des 48-Jährigen.

Die Frau wurde auf den parallel zur Straße verlaufenden, etwa zwei Meter tiefer liegenden Begleitweg geschleudert. Sie wurde von den verständigten Rettungskräften reanimiert, verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Der 48-Jährige wurde leicht verletzt und in ein Spital gebracht. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Alkoholgehalt der Atemluft von fast zwei Promille.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare