Die Rettung hatte alle Hände voll zu tun

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/28/2021

20-Jähriger in Tirol von eigenem Hund attackiert

Der Mann erlitt bei dem Angriff seines Pitbull-Mischlings erhebliche Verletzungen.

Ein 20-Jähriger ist am Samstagnachmittag in Nassereith in Tirol (Bezirk Imst) von seinem dreijährigen Pitbull-Mischling im eigenen Garten attackiert worden. Weitere Personen konnten den Hund schließlich zurückreißen und ihm einen Maulkorb und eine Leine anlegen, berichtete die Polizei.

Der 20-Jährige erlitt mehrere Bisswunden an Armen und Beinen und wurde mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Das Tier ist seit rund einem Monat im Besitz des 20-Jährigen. Der Pitbull-Mischling wurde von einer Tierschutzorganisation vermittelt und stammt vermutlich aus Rumänien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.