Die Rettung hatte alle Hände voll zu tun

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/28/2021

20-Jähriger in Tirol von eigenem Hund attackiert

Der Mann erlitt bei dem Angriff seines Pitbull-Mischlings erhebliche Verletzungen.

Ein 20-Jähriger ist am Samstagnachmittag in Nassereith in Tirol (Bezirk Imst) von seinem dreijährigen Pitbull-Mischling im eigenen Garten attackiert worden. Weitere Personen konnten den Hund schließlich zurückreißen und ihm einen Maulkorb und eine Leine anlegen, berichtete die Polizei.

Der 20-Jährige erlitt mehrere Bisswunden an Armen und Beinen und wurde mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus Zams eingeliefert.

Das Tier ist seit rund einem Monat im Besitz des 20-Jährigen. Der Pitbull-Mischling wurde von einer Tierschutzorganisation vermittelt und stammt vermutlich aus Rumänien.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare