Die Polizei nahm die Ermittlungen auf

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/23/2021

18-jähriger Kärntner mit Messerstichen verletzt: Zwei Festnahmen

Ermittlungen wegen absichtlich schwerer Körperverletzung. Umstände noch unklar.

Bei einer gewalttätigen Auseinandersetzung am Sonntag gegen 2.00 Uhr in einer Klagenfurter Wohnung ist ein 18-jähriger Kärntner mit Messerstichen schwer verletzt worden. Verdächtig war laut Polizei ein 17-jähriger Syrer, der festgenommen wurde. Ein Afghane (19) musste mit Verletzungen durch stumpfe Gewalteinwirkung behandelt werden. Er wurde ebenfalls festgenommen. Lebensgefahr bestand bei keinem der Männer.

Ermittelt wurde vorerst wegen absichtlich schwerer Körperverletzung. Die Hintergründe der Auseinandersetzung muss erst ermittelt werden. Zeugen gab es keine, die Beteiligten wurden noch nicht befragt. Der 18- sowie der 19-Jährige wurden im Spital behandelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.