Der alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/23/2021

Auto prallte im Tennengau gegen Hausmauer: Vier Verletzte

Pkw der 17-jährigen Lenkerin schlitterte in einer Kurve in Neualm geradeaus.

Im Tennengau ist am Samstag gegen Mitternacht ein Auto ungebremst gegen eine Hausmauer geprallt. Laut Polizei wurden die vier Insassen leicht verletzt. Die Lenkerin, eine 17-jährige Probeführerscheinbesitzerin, gab gegenüber den Beamten an, sie sei mit rund 30 km/h unterwegs gewesen. Der Wagen war in Neualm bei Oberalm auf der regennassen Fahrbahn des Kastenhofwegs in einer Kurve geradeaus geschlittert und dann in die Betonmauer gekracht.

Die Lenkerin und ihre drei Freundinnen wurden zunächst von Helfern des Roten Kreuzes erstversorgt. Anschließend begaben sich die vier Frauen selbstständig in ein Spital zur Behandlung. Beim Wagen entstand ein Totalschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.