Der alarmierte Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
05/02/2021

16-Jähriger bei Motorradunfall in Tirol schwer verletzt

War auf Sozius mitgefahren. 18-jähriger Lenker fuhr alkoholisiert auf Mittelinsel eines Kreisverkehrs.

Ein 16-Jähriger, der auf dem Sozius eines Motorrades mitgefahren war, ist in der Nacht auf Sonntag bei einem Unfall in Vomp in Tirol (Bezirk Schwaz) schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, war der 18-jähriger Lenker des Motorrades geradewegs auf die Mittelinsel eines Kreisverkehrs gefahren und hatte dort einen Zierstein touchiert. Ein beim 18-Jährigen durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

Die beiden Burschen waren gegen 3.30 Uhr in Fahrtrichtung Jenbach unterwegs, als der 18-Jährige die Kontrolle über das Motorrad verlor. Der Fahrer selbst kam rund 20 Meter nach dem Kreisverkehr auf der Straße zum Liegen. Der 16-Jährige lag beim Eintreffen der Polizei regungslos und nicht ansprechbar auf der Straße. Er wurde von Zeugen des Unfalls erstversorgt.

Während der Lenker bei dem Unfall nur leichte Verletzungen erlitt, musste der 16-Jährige nach der Erstversorgung durch einen Notarzt auf die Intensivstation der Innsbrucker Klinik gebracht werden. Der 18-Jährige, der von einer privaten Feier gekommen war, konnte sich an den Unfallhergang nicht mehr erinnern. Er ist nicht im Besitz eines Führerscheins und das Motorrad war nicht zum Verkehr zugelassen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.