Die Polizei fahndet nach dem Unbekannten

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
12/19/2020

Zwei Drogenlenker in OÖ mit Waffen im Auto gestoppt

28-Jähriger raste bei Fluchtversuch über rote Ampel - 32-Jähriger trug getarnte Schusswaffe in der Hosentasche.

Zwei bewaffnete Drogenlenker sind Samstagabend in Linz und in Wels von der Polizei angehalten worden. Bei einem 28-jährigen Welser fanden die Beamten eine Schreckschusspistole. Er versuchte zuvor noch zu flüchten und raste an einer Kreuzung über eine rote Ampel. Ein 32-Jähriger hatte in Linz eine als Kugelschreiber getarnte Schusswaffe geladen in seiner Hosentasche eingesteckt, berichtete die Polizei.

Der irakische Staatsbürger war in der Landeshauptstadt in der Hasnerstraße für eine Lenkerkontrolle angehalten worden. Der 32-Jährige stand deutlich unter dem Einfluss von Suchtmitteln, ein Schnelltest bestätigte den Verdacht. Auch der Führerschein war ihm schon entzogen worden. Bei einer Personendurchsuchung fand die Polizei die als verboten deklarierte Waffe. Gegen den Mann wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.

Kein Führerschein

In Wels gab der 28-Jährige bei der Anhaltung gleich zu, keinen Führerschein zu besitzen. Den Wagen ließ er langsam rollen, bis er plötzlich aufs Gas stieg. Von der Polizei wieder eingeholt, verweigerte er den Drogentest. Er wurde angezeigt und auch ein Waffenverbot ausgesprochen.

Zwei weitere Vorfälle mit berauschten Autofahren bescherten der Exekutive in Oberösterreich einen unruhigen Samstagabend: In Linz hielten sie einen 28-Jährigen an, der sichtlich benommen wirkte. In der Tasche des Mannes fanden sie eine Plastikdose mit Metamphetamin. Auch ihm war der Führerschein bereits abgenommen worden.

Kühlanhänger umgekippt

In Andorf (Bezirk Schärding) krachte ein 20-Jähriger mit dem Auto in einen Kühlanhänger. Durch die Wucht des Zusammenstoßes kippte dieser um, die transportieren Fleischwaren verteilten sich über die Fahrbahn.

Der junge Lenker stand eindeutig unter dem Einfluss von berauschenden Substanzen, weswegen die Polizei neben einem Alkotest auch noch auf Drogen untersuchte. Der Verdacht bestätigte sich, ihm wurde der Führerschein abgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.