© Tierschutzhof PFOTENHILFE

Chronik Oberösterreich

Zwei Degus auf Autobahn in Oberösterreich ausgesetzt

Die Nagetiere sind in einem Karton neben Müllcontainern ausgesetzt worden. Der Tierschutzhof Pfotenhilfe geht davon aus, dass die Tiere ungeliebte Weihnachtsgeschenke waren.

01/03/2023, 11:08 AM

Kurz vor Jahreswechsel wurden auf dem A8-Rastplatz Murau Ost (Bezirk Schärding) zwei Degus neben einem Müllcontainer in einem Karton ausgesetzt, berichtet der Tierschutzhof Pfotenhilfe in einer Aussendung.

Ungeliebte Weihnachtsgeschenke

"Wir müssen leider davon ausgehen, dass die beiden Degus unerwünschte Weihnachtsgeschenke waren, die am Weg in den Urlaub ausgesetzt worden sind", ärgert sich Pfotenhilfe-Chefin Johanna Stadler. "Leider erleben wir Jahr für Jahr Ähnliches kurz nach den Feiertagen. Manche Menschen sind unbelehrbar und behandeln Tiere noch dazu wie Müll."

Die Pfotenhilfe bittet um Hinweise, sollte jemand die Tat beobachtet und das KFZ-Kennzeichen aufgeschrieben haben. Gerne auch anonym über das Kontaktformular auf www.pfotenhilfe.at.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Zwei Degus auf Autobahn in Oberösterreich ausgesetzt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat